Roseto Capo Spulico (CS)

Das Wunder der Burg am Meer

Roseto Capo Spulico, eine der Pflanzstädte des antiken Sybaris, verdankt seinen Namen der blühenden Produktion von Rosen, deren Blütenblätter die Kissen der sybaritischen Prinzessinnen füllten.
 
Heute präsentiert sich Roseto als eines der begehrtesten Touristenziele Kalabriens, dank des bezaubernden Meeres, der unberührten Natur und einer Verwaltungspolitik, die im Laufe der Jahre bemerkenswerte Ergebnisse gebracht hat.
img
Der Ausblick von der friderizianischen Burg ist wunderbar, und oft halten die Leute sogar nur an, um die Aussicht zu genießen und einige Fotos zu machen.
 

Roseto Capo Spulico bietet atemberaubende Landschaften, ein kristallklares Meer, ein gemäßigtes Klima und eine Naturschönheit von unvergleichlichem Wert. Dank Achtsamkeit und Engagement für die Natur, das Meer, die Lebensmittelerzeugung und die ökologische Nachhaltigkeit auf Grundlage einer ernsthaften Sensibilisierungspolitik sowie durch Mülltrennung war es dem Ort möglich, im Jahr 2016 den Premio Bandiera Verde zu erringen.

 
Roseto Capo Spulico
 

Die Lage der frederizianischen Burg mit Blick auf das Ionische Meer ermöglicht es Ihnen, die spektakuläre Szenerie des Strandes von Roseto Capo Spulico unterhalb der Burgmauern zu bestaunen. Der Ausblick ist wunderbar, und oft halten die Leute sogar nur an, um die Aussicht zu genießen und einige Fotos zu machen.
Sehr charakteristisch ist der berühmte „Ambossfelsen“ oder pilzförmige Stein, der sich am Ende der Strandpromenade der Lungomare degli Achei befindet, die entlang des schönen Strandes von Roseto verläuft, der anders als der gesamte übrige Küstenabschnitt ohne Sand auskommen muss.
Das klare Meer in unmittelbarer Nähe des Strandes von Roseto Capo Spulico erlaubt es Ihnen, den Meeresboden recht gut zu beobachten, der durch die unglaublich natürliche Schönheit seiner Steine besticht, die ein farbenfrohes und abwechslungsreiches Mosaik bilden.

 
Roseto Capo Spulico
 
Altstadt

n Roseto Capo Spulico gibt es nicht nur das Meer; machen Sie einfach einen Rundgang durch die Altstadt, um einen der schönsten mittelalterlichen Orte Kalabriens zu entdecken. Die historische Altstadt ist reich an Kunst, Charme, historischer und architektonischer Schönheit und an Panoramaausblicken, die Ihnen den Atem rauben werden.
Von der Mutterkirche San Nicola di Myra bis zum Palazzo Baronale, von der evokativen Chiesetta dell’Immacolata Concezione - besser bekannt unter dem Namen „Santo Totaro“, der den Sarkophag an der Fassade der Kirche bezeichnet - bis zur Erhabenheit des Castrum Roseti. Dies sind nur einige der prestigeträchtigsten Orte von Roseto Capo Spulico.
Im Herzen der Altstadt befindet sich die „Vinella degli innamorati“, die engste Gasse Europas, in der in der Vergangenheit sich unzählige Liebende trafen, um flüchtige Küsse auszutauschen. Sich in der Mitte der Vinella zu küssen, wurde und wird als Tonikum einer ewig währenden Liebe angesehen.
Die Fontana di San Vitale, das älteste Monument des Ortes, die auch noch nach über 1000 Jahren gesundes Wasser verströmt, und der Besuch des Ethnographischen Museums für ländliche Zivilisation, eines Ortes der Geschichte und der Gebräuche, mit dem alle Einwohner von Roseto verbunden sind, vervollständigen die Erkundung Rosetos.
Vor dem klaren Wasser des Ionischen Meeres erhebt sich das Castrum Petrae Roseti, zweifellos eines der typischsten Charakteristika Kalabriens in der Welt. Das Castello Federiciano stellt die perfekte Verschmelzung zwischen Geschichte und Mysterium dar. An diesem, aus der Asche eines alten heidnischen Gotteshauses geborenen, geheimnisvollen Ort hinterließ der „Stupor Mundi“, das „Staunen der Welt“, Friedrich II. von Schwaben vielsagende Spuren seines Wirkens, wie die Wiederentdeckung der Omphale samt eingravierten Zeichen der Passion Christi und zahlreiche, in den Mauern des Schlosses eingeschlossene Steinsymbole beweisen.

 
Roseto Capo Spulico
 
Castrum Petra Roseti

Die friderizianische Burg von Roseto Capo Spulico bildet zweifellos eines der typischsten Charakteristika Kalabriens in der Welt. Zwischen wehrhaftem Vorposten und Templerburg, zwischen Militärgarnison und heiligem Ort des Kaisers, zwischen Geschichte und Mysterium spannt sich der Zauber der Burg von Roseto. Das Castrum Roseti wurde zusammen mit den umgebenden Mauern unter der Herrschaft Robert Guiscards erbaut.
Ursprünglich war es eine autarke Burg mit Ställen, Verliesen, Zisternen und Räumen, die als Residenz des Feudalherren genutzt wurden. Die Burg bezeugt lückenlos die Architektur Friedrichs, aber zwischen den antiken Steinen und in den sonnigen Höfen ist der Geist der Templer allgegenwärtig: alchemistische Templerwappen wie die „Rose“ und die „Lilien“ bedecken den Bogen, der Einlass zu den Wehrmauern gewährt, und es scheint, dass ihr Grundriss den des Tempels von Jerusalem imitiert.
Es scheint, dass im Castrum Petrae Roseti das Heilige Grabtuch und die Heiligen Bänder gerade zu der Zeit aufbewahrt waren, als sich jede Spur von ihnen verlor. Nach der Plünderung von Byzanz im Jahr 1204 durch die Kreuzritter kannte bis etwa 1356 niemand den Aufenthaltsort dieser Reliquien, als das Grabtuch allein in einer französischen Kirche wieder auftauchte und schließlich nach Turin gebracht wurde.
Laut den von einer direkten Nachkommin Friedrichs II. durchgeführten und von Fachleuten bestätigten Untersuchungen gelangten sie in den Besitz des Kaisers, der sie unmittelbar von seinem Großvater Friedrich Barbarossa geerbt hatte; er nahm sie auf seine Reisen mit, wodurch sie sogar bis zum Castello di Roseto gelangten, bevor er sie dann beim Blutbad von Parma 1248 wieder verlor.
Heute beherbergt die Burg das Rathaus von Roseto Capo Spulico und das Ethnographische Museum der bäuerlichen Zivilisation, in dem die Ursprünge aller Einwohner des Ortes gehegt und gepflegt werden.

 
Roseto Capo Spulico
 
Ethnographisches Museum der bäuerlichen Zivilisation

Im Herzen der historischen Altstadt, im Inneren des Castello Lillo, befindet sich das Ethnographische Museum von Roseto Capo Spulico. Das Ethnographische Museum umfasst mehr als zweitausend Arbeitsgeräte der örtlichen Handwerker; allesamt Objekte, die von Erinnerungen aus vergangenen Jahrhunderten durchdrungen sind.
In den Räumen finden Sie eine alte Werkbank von Zimmerleuten der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, den Schusterleisten samt allen Werkzeugen des Handwerks, einen alten Webstuhl aus der zweiten Hälfte des siebzehnten Jahrhunderts, die altehrwürdige und vollständige Ausrüstung des Schmiedes und des Friseurs, alle Instrumente der alten Musikkapelle von Roseto, eine besondere und sehr alte Schreibmaschine sowie einen typisch gedeckten Tisch, an dem die Familien aus einer Schale aßen.
Das Ethnographische Museum sammelt Objekte der Erinnerung, die an die erbrachten Opfer der Väter und Großväter erinnern; jedoch handelt es sich nicht um Archäologie, sondern um einen Sprung zurück durch einen Zeitraum von zwei Jahrhunderten und mehr, um an eine vergangene Ära zu erinnern.

 
Roseto Capo Spulico
 
Gastronomie

Echtheit ist das Schlüsselwort, um die lokalen Produkten zu beschreiben. Die unverfälschten, wahren Protagonisten sind Presskopf, Wurst und Filettuccio mit seinem unvergleichlichen Geschmack; allesamt Produkte, die sich aufgrund ihrer Qualität und ihres Geschmack zurecht des Gütesiegels De.Co. di Roseto Capo Spulico rühmen. Und selbst wenn es Ihnen nach etwas Anderem gelüstet, bleiben Sie beispielsweise mit einer köstlichen, von Hand zubereiteten „Pitta liscia“, die mit einem Schuss nativem Olivenöl gewürzt und mit Paprika und Eiern gefüllt wird, und die einen echten Klassiker der traditionellen Küche von Roseto bildet, immer noch innerhalb des Gütesiegels von De.Co. Nicht zu vergessen die unangefochtene Königin der einheimischen Früchte, die für 2016 zur „schönsten Italiens“ gekrönt wurde: die Kirsche.
Eine der beliebtesten Früchte, der niemand widerstehen kann, ist die De.Co. di Roseto-Kirsche, die einen der Vorzüge dieser Gegend bildet und über einzigartige organoleptische Eigenschaften und einen entwaffnenden Liebreiz besitzt. Heute ist sie eine Hauptzutat der lokalen Küche und findet sich in köstlichen Vorspeisen wieder, darunter Maccheroncini mit Venusmuscheln und De.Co.-Kirschen, als Bestandteil köstlicher Hauptgerichte, sowie in Desserts und Konfitüren.

 


 


Adresse Via N.Converti, 2
  87070 Roseto Capo Spulico (CS)
Telefonnummer 0981/913341
Fax 0981/913005
Webseite http://www.comune.rosetocapospulico.cs.it/
 

 

Das Meer ist das charakteristischste von Roseto Capo Spulico in der Welt. Ein kristallklares Meer, klar, mit entwaffnender Schönheit, die im Laufe der Jahre viele internationale Auszeichnungen erhalten hat. Zehntausende von Besuchern jedes Jahr kommen in die Stadt der Rose Strände, um einen Tag in den smaragdgrünen Gewässern von Roseto Capo Spulico zu baden , die auch im Frühjahr und Herbstmonat geliebt werden können. Wenn du über das Meer sprichst, kann man  nicht  die Welt des Segelns vergessen. Roseto trug zur Geburt eines Großkreises bei, von dem die städtische Verwaltung ein Gründungspartner ist, um die Liebhaber dieses Sports zu verbreiten , um die Magie des Ortes aus anderen Perspektiven zu entdecken und  um neue Möglichkeiten für wirtschaftliche und soziale Entwicklung in voller Respekt für die " Umwelt.

Die Mutterkirche am Baronalspalast, die bezaubernde Kirche der Unbefleckten Empfängnis - besser bekannt als "Santo Totaro", der Name, der dem Sarkophag an der Fassade der Kirche zugeschrieben wurde, die Majestät von Castrum Roseti. Das sind nur einige der wertvollen Orte im Weiler Roanne. Im Herzen des historischen Zentrums befindet sich eine kleine Straße, die etwas über die Herzen weiß. Es ist die "Vinella der Geliebten", die engste Gasse Europas, wo sich viele Stipendiaten in der Vergangenheit für diesen gestohlenen Kuss treffen konnten, denn die Überquerung der Blicke war so erwünscht und erwartet für dieses Versprechen der Liebe. Küssen in der Mitte der "Vinella" bedeutete ̶ und bedeutet, wie die Tradition wünscht, guten Wunsch nach ewiger Liebe. Der Brunnen von San Vitale, das älteste Denkmal von Roseto, von dem noch heute nach mehr als 1000 Jahren salzhaltigen Wasser  ist, und der Besuch des Ethnographischen Museums der Bauernzivilisation, ein Ort der Geschichte und Traditionen, zu denen alle Rosetans verbunden sind, vervollständigen Sie  die Reise im Weiler Roseto. Vor dem klaren Wasser des Ionischen Meeres liegt das Castrum Petrae Roseti, ohne Zweifel eines der wichtigsten Merkmale von Kalabrien in der Welt. Die föderale Burg repräsentiert die perfekte Verschmelzung zwischen Geschichte und Geheimnis: aus der Asche eines alten Geheimnisses, der mit Geheimnis verstrickt ist, der "Stupor mundi" Friedrich II. Von Schwaben hinterließ wichtige Zeichen seiner Passage, wie durch den Ophaler gefunden wurde gravierte die Zeichen der Passion Christi und zahlreiche Steinschilder zwischen den Mauern des Herrenhauses.

Der Castrum Roseti wurde zusammen mit den Mauern unter der Herrschaft von Roberto Guiscardo gebaut. Es war eine autarke Burg, mit Stallungen, Gefängnissen, Wassersammelbehältern und Räumen, die vom Feudalhaus benutzt wurden. Heute beherbergt es das Hauptquartier des Rathauses von Roseto Capo Spulico und das Ethnographische Museum der Bauernzivilisation, ein obligatorisches Stadium der Reise nach Roseto Capo Spulico. Die Geschichte, die Traditionen, die Sitten und Gebräuche dieses Landes und seine Leute sind hier versammelt, in den Räumen von Castrum Roseti, dank der Leidenschaft und Liebe seines Präsidenten und Gründers Leonardo Solomon. Dank ihm werden auch zukünftige Generationen die Ursprünge von Civitas Rosarum kennen und berühren und die außergewöhnliche Weisheit der bäuerlichen Zivilisation entdecken. Das Bundesschloss von Roseto Capo Spulico ist zweifellos eines der wichtigsten Merkmale von Kalabrien in der Welt. Unter dem klaren Wasser des Ionischen Meeres ist Castrum Petrae Roseti die perfekte Mischung aus Geschichte und Geheimnis. Vom Verteidigungslager zum Tempelschloss, Militärgarnison und heiliger Ort für den Kaiser, Geschichte und Geheimnis, das ist die Magie der Burg von Roseto.



mappa-header.png
MAPPE
IHRE PERFEKTE REISE





 
meandcalabria-header.png
ME AND CALABRIA
ERSTELLEN SIE IHREN REISEPLAN UND TEILEN SIE IHN MIT WEM SIE MӦCHTEN




LASSEN SIE SICH FÜHREN